Botox ® gegen Schwitzen

Botox ® ist der Produktname für das Nervengift Botolinumtoxin A, das zur Faltenglättung sowie Hyperhidrosebehandlung genutzt wird. Die Schweißproduktion wird durch elektrische Impulse gesteuert. Bei Hyperhidrose arbeiten die verantwortlichen Neuronen aktiver als nötig. Injiziert der Chirurg lokal Botox, so wird die Erregungsleitung gehemmt, sodass der Befehl zur Schweißproduktion ausbleibt. Der Körper stellt nach etwa fünf bis neun Monaten den ursprünglichen Zustand wieder her, sodass die Behandlung erneuert werden muss.

Glossar